Haus S.

Die klassische kleine Rotsteinvilla aus der Jahrhundertwende wurde im Erdgeschossbereich komplett umgestaltet.

Halle mit Wandvertäfelung in Linoleum und Eichenholz
Halle mit Wandvertäfelung in Linoleum und Eichenholz
Sitznische im Garderobenschrank in der Halle
Sitznische im Garderobenschrank in der Halle
An die repräsentative Halle mit der Originaltreppe in das Dachgeschoss gliedert sich als Herzstück des Hauses die neue Küche an. Der mattschwarze Küchenblock von VIPP wird beidseitig von speziell entworfenen Schrankzeilen mit viel Stauraum flankiert. Auf einer Seite ist zusätzlich eine Barista-Zeile für die Siebträgermaschine mit einem zusätzlichen kleinen Spülbecken untergebracht. Ein überflüssiges Treppenhaus wich kurzerhand einem neuen Gästebereiche mit eigenem Bad.
Küchenblock und Essbereich
Küchenblock und Essbereich
In fast allen Räumen wurden breite dänische Douglasiendielen verlegt, die zunächst gelaugt und dann weiß geseift wurden. Industrielle anmutende Materialien wie Edelstahl und matt schwarz beschichtete Metalloberflächen wurden mit skandinavischen Pastelltönen, Carrara-Marmor und warmem Eichenholz kombiniert.
Detail Sitzbank am Essbereich
Detail Sitzbank am Essbereich
Essbereich mit speziell entworfener Sitzbank
Essbereich mit speziell entworfener Sitzbank
Küchenblock von VIPP mit flankierenden Schrankzeilen
Küchenblock von VIPP mit flankierenden Schrankzeilen
Schrankzeile mit Edelstahlarbeitsplatte
Schrankzeile mit Edelstahlarbeitsplatte
Bad
Waschtisch im Gästebereich
Waschtisch im Gästebereich

Projektdetails

Thema: ↗︎
Auftraggeber: privat
i.Z.m. Architekt Harald Kurz
Pinneberg. Fertiggestellt: 08 / 2019


Ähnliche Projekte